Gold Medaille

Gold Medaille

Silber Medaille

Kupfer Medaille

Messing Medaille

Silber Medaille

Kupfer Medaille

Messing Medaille

Kurt

Ketterer

 

– geb. 1949, MECHANIKER-MEISTER –

 

Mit 19 Jah­ren Beginn einer Mecha­ni­ker­leh­re bei der Fa. Majer-Maschi­nen­fa­brik in Tübin­gen. 1977 Prü­fung zum Mecha­ni­ker­meis­ter. 1981 Über­nah­me des Betrie­bes „Tübin­ger Mün­ze” von mei­nem Vater, der die Fir­ma 1964 grün­de­te.

Schon in jun­gen Jah­ren war klar, dass ich die Fir­ma “Tübin­ger Mün­ze” von mei­nem Vater, der ein Uhren und Schmuck­ge­schäft seit den 50er Jah­ren betrieb, wei­ter­füh­ren wür­de. Es hat mich immer inter­es­siert mit Gold und Sil­ber zu arbei­ten, und auch die geschicht­li­chen Zusam­men­hän­ge beim Suchen für die Moti­ve einer Medail­le zu erfor­schen. Des­halb mach­te ich eine Mecha­ni­ker­leh­re und dann in Fol­ge den Mecha­ni­ker­meis­ter, um auch mit dem Werk­stoff Stahl arbei­ten zu kön­nen.

Schritt 1

Abtas­ten und ver­klei­nern auf die jewei­li­ge Medail­len­grö­ße mit einem Pan­to­pra­phen der Fa. Deckel

Schritt 2

Abdre­hen des Roh­lings
auf Dreh­bank

Schritt 3

Här­ten des Prä­ge­werk­zeu­ges
auf 64 Rock­well

Schritt 4

Schlei­fen auf Soll­maß
des Prä­ge­werk­zeu­ges

Schritt 5

Prä­gen der Medail­le mit einem Druck von 200t/qcm

Schritt 6

Fer­ti­ge Medail­le
im Prä­ge­ring